Sasse Lagerkorn 10 – Schwarzhaferbrand – auf 1.000 Flaschen limitierte Edition

290,00

Beschreibung

Die Feinbrennerei Sasse in Schöppingen im Münsterland präsentiert den neuen Lagerkorn 10. Die neueste Kreation von Inhaber Rüdiger Sasse ist ein Schwarzhaferbrand, der im Jahr 2006 mit dem für Testzwecke von der Landwirtschaftskammer NRW zur Verfügung gestellten Urkorn destilliert wurde. Nach der Destillation gelangte der auch als German handcrafted Whiskey bezeichnete Brand für über zehn Jahre in amerikanische Eichenholzfässer. Dass die Markteinführung zusätzlich verzögert wurde, soll laut Sasse an einem geheimen Herstellungsschritt liegen. Das Alkoholvolumen beträgt 40 Prozent.
Rüdiger Sasse, Inhaber der Feinbrennerei Sasse, verrät: „Der erste deutsche Schwarzhafer-Brand ist durch ehrwürdiges, traditionelles Handwerk entstanden, mit handverlesenen ökologischen Rohstoffen wie dem Schwarzhafer und dem Wissen, dass es sich lohnt, zu warten und den Dingen ihre Zeit zu geben.“ Den Sasse Lagerkorn 10 präge laut Verkostungsnotiz ein eindrucksvoll kräftiges, komplexes Aroma mit Banane, starker Malz-Süße, dunklem Karamell, Mandeln, Nougat, Rauch und Schärfe. Sein Finish sei sehr harmonisch und dicht. Limitierte Auflage von  1.000 Flaschen Sasse Lagerkorn 10 .

Zusätzliche Information

Verpackungseinheit

700 ml